Aufbau einer Community

Der Aufbau einer erfolgreichen Online-Community gehört zu den schönsten Dingen, die Sie tun können.

Während Sie auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter so einiges tut, finden Sie nur auf authentischen Plattformen die Tools, die Sie für Kontext, Flexibilität und Anpassung einer maßgeschneiderten Konfiguration für sich und Ihre Mitglieder benötigen.

Unser Ziel ist es, den Aufbau einer Community extrem einfach zu machen. Wir bieten eine unglaublich zuverlässige, beliebte und benutzerfreundliche Plattform, sodass Sie sich auf den Aufbau Ihrer Community konzentrieren können.

Durch den Auf- und Ausbau Ihrer eigenen Online-Community können Sie Freundschaften fürs Leben schmieden und schaffen einen geeigneten Ort für Leute um das Thema, bei denen sie die Leidenschaft packt.

Das ist es, was aus eine Community einzigartig macht. Es ist nicht eine Menschenmenge, ein Publikum, eine Bande oder ein Treffen – es ist ein gemeinsames Erlebnis. Communitys als solche gedeihen daher eher auf Plattformen wie Ning, wo der Schwerpunkt auf der Pflege des Mitgliederengagements zusätzlich zum klassischen Veröffentlichen von Informationen liegt.

Starten Sie Ihre Community in nur wenigen Minuten

Registrieren Sie sich jetzt und testen Sie Ning 14 Tage kostenlos. Richten Sie Ihre komplett ausgestattete Social-Website in nur wenigen Minuten ein und lassen Sie es auf einen Versuch ankommen – Sie werden sehen, wie einfach es ist.

Verwenden Sie die Anmeldefunktion von Ning, um es neuen Mitgliedern zu erleichtern, sich über ihr Konto auf Facebook, Twitter, Google, LinkedIn usw. zu registrieren/anzumelden. Und dann erobern Sie die Welt.

Entscheiden Sie, welche Fragen Ihre Mitglieder nach der Registrierung auf ihrem Profil beantworten sollen, sodass Sie (und die Mitglieder Ihrer Community) genau erfahren, was Sie über sie wissen möchten. Und erinnern Sie sich daran, dass Sie mit Ning immer uneingeschränkten Zugang zu den Daten Ihrer Mitglieder haben.

Gewinnen Sie Ihre ersten Mitglieder

Mitglieder

Nachdem Sie Ihre Community aufgebaut haben, ist es jetzt an der Zeit, Ihre Gründungsmitglieder einzuladen.

Nehmen Sie Kontakt mit Freunden auf, die sich für das Thema interessieren. Wenn das alles neu für Sie ist, versuchen Sie, Leute zu kontaktieren, die sich bereits auf bekannten sozialen Kanälen über das Thema unterhalten.

Bitten Sie Ihre ersten Mitglieder um Rat, Ideen und Meinungen. Geben Sie ihnen das Gefühl, dass Sie mit ihnen und nicht für sie eine Community aufbauen.

Und das Wichtigste: Fangen Sie klein an. Die Größe Ihrer Community ist weniger wichtig als die Frage, wie aktiv Ihre Mitglieder sind.

Inhalt

Geben Sie den Ton an, indem Sie auf Ihrer Website den Samen für interessante Inhalte sähen.

Verwenden Sie die Blog-Funktion, um über die neuesten Nachrichten, neue Mitglieder und die beliebtesten Diskussionen zu schreiben.

Ermutigen Sie weitere Mitglieder, einen Blog zu starten und zu pflegen. Stellen Sie sicher, dass diese Blogs oben auf Ihrer Ning-Website angezeigt werden – Dort werden Sie von anderen Mitgliedern gesehen!

HABEN SIE GEDULD!

Es dauert einige Zeit, bis sie Schwung aufnimmt. Die Leiter von Ning-Communits geben an, dass es drei Monate bis ein Jahr dauern kann, bis der Punkt erreicht ist, an dem die Community selbständig geworden ist.

10.000+ Ning-Netzwerkgründer besuchen die Gründer-Community einmal pro Woche, um Fragen zu stellen und Tipps, Tricks und Erfahrungen auszutauschen. Hier sprudeln die Ideen für den Aufbau und die Erweiterung Ihrer Community geradezu.

Bauen Sie Ihre Community aus

Wenn Ihre Community wächst, machen Sie sie über die Kanäle der sozialen Medien und per E-Mail-Newsletter bekannt. Ermutigen Sie bestehende Mitglieder dazu, Freunde einzuladen. Sie können für Ihr Ning-Netzwerk auch eine Facebook App und eine Twitter App erstellen. So können Ihre Mitglieder automatisch auf Facebook und Twitter posten, wenn sie in Ihrem Ning-Netzwerk posten. Fügen Sie Ihre neue URL direkt in der Fußzeile eines E-Mail-Newsletters ein, sodass Sie mit jeder E-Mail, die Sie versenden, auf Ihre neue Website aufmerksam machen. Oder noch besser: Heben Sie ein bestimmtes Ereignis in der Community hervor, an dem Newcomer teilnehmen können. Verbessern Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung (SEO). Tragen Sie dazu bei, dass man Ihr Ning-Netzwerk auf Google und in anderen Suchmaschinen schneller findet. Hier sind einige hilfreiche Tipps.

Verwalten Ihrer Community

GASTGEBER

Die Macher erfolgreicher sozialer Netzwerke würden sagen, dass sie wie "Gastgeber einer Party" sind. Sie sorgen dafür, dass der Veranstaltungsort entsprechend vorbereitet ist, laden Personen ein und sorgen dafür, dass diese sich wohl fühlen. Und sie geben den Ton vor. Dann sorgen sie auf der Party für Unterhaltung, indem sie Konversationen starten und Personen einander vorstellen.


ERMUTIGEN

Ihr Ziel: Die Community soll selbständig und lebendig werden, Mitglieder sollen neue Mitglieder vermitteln, Inhalte verfassen und Foren initiieren und moderieren. Das geschieht, wenn Sie dafür sorgen, dass sich Ihre Mitglieder beteiligen, sodass es praktisch ihre Community wird. Sie können auch neue Einflüsse von außerhalb der Community gewinnen: Blogger, Verfasser, Sprecher, produktive Tweeter und andere Fachleute, die online oder offline über Ihr Thema sprechen.

PFLEGEN

Sorgen Sie für die Aktualität und Aktivität auf Ihrer Website, indem Sie beliebte Blogs und Foren auf der Startseite und in Ihrem E-Mail-Newsletter vorstellen. Die Community wird Ihnen über die Beteiligung der Mitglieder mitteilen, was gefällt und was nicht – Sie können auch neue Stimmen entdecken und promoten.


WERBUNG MACHEN

Es dauert einige Zeit, bis der Besuch einer Community zur Gewohnheit wird. Bis dahin sollten Sie regelmäßig E-Mails verschicken, um Ihre Mitglieder an die Besuche zu erinnern und sie mit aktuellen und interessanten Inhalten und Konversationen auf Ihre Website zu locken. Erstellen Sie einen Zeitplan für neue Inhalte, damit Mitglieder, die Beiträge leisten möchten, es sich angewöhnen, regelmäßig neue Beiträge und Blogs hinzuzufügen. Hier einige hilfreiche Tipps, wie Sie die Beteiligung Ihrer Mitglieder fördern können.

Moderieren

BinokularWenn Ihre Community wächst, erkennen Sie deutliche Muster, welche Bereiche und Themen für Ihre Mitglieder am interessantesten sind.

Ob Sie Google Analytics verwenden, um die Aktivitäten zu bewerten, oder sich einfach danach umsehen, welche Gruppen und Foren am aktivsten sind – Sie wollen diejenigen Bereiche fördern, die aktiv sind, und jene stutzen, die es nicht sind.

Verwenden Sie „Sticky Threads“ (Diskussionen, die oben auf der Seite angezeigt werden), um die beliebtesten Beiträge zu unterstützen.

Gelegentlich sollten Sie Inhalte entfernen und möglicherweise auch Mitglieder, die schlecht für die Community sind. Aber keine Panik! Das passiert in jeder Community. Wir bieten Tools an, die Ihnen dies vereinfachen.

Die Zukunft Ihrer Community

Die ältesten Online-Communitys sind 30 Jahre alt.

Wenn Sie eine authentische Community mit einem starken Sinn für Zusammenhalt und vielen Freiwilligen gründen und sie frisch und interessant halten, wird auch Ihre Community diesen Meilenstein eines Tages erreichen.

Aber erinnern Sie sich – Ihre Community ist niemals „fertig“. Sie wächst, ändert und entwickelt sich ständig – je nach den Interessen Ihrer Mitglieder.